Lehrlingsausbildung Friseur/in

Friseur
Menschen tagtäglich freundlich zu beraten, auf ihre Wünsche einzugehen, ihre Haare, Nägel und Haut zu pflegen– das muss dir liegen, damit es dir auf Dauer gefällt!
Haare waschen und dabei die Kopfhaut massieren, Haare mit verschiedenen Techniken schneiden und dabei Haaransatz und Wuchsrichtung berücksichtigen, Dauerwellen ausführen, Färben und Tönen, Frisuren mit Wickel- und Welltechniken gestalten, Fönen und Pflegemittel anwenden – das alles sind grundlegende Fertigkeiten des Friseurhandwerks. Bartpflege und Rasuren, Maniküre der Fingernägel sowie die kosmetische Behandlung der Gesichtshaut, Augenbrauen und Wimpern gehören ebenfalls dazu. Neben allem handwerklichen Können ist die fachliche Beratung der Kundschaft sehr wichtig: Du brauchst einen guten Blick für Typ und Aussehen, um einen passenden, modischen Haarschnitt vorzuschlagen oder ein Make-Up zu gestalten und dennoch individuelle Wünsche zu berücksichtigen. Du wirst zu Haarpflege- und Kosmetikprodukten beraten, sie präsentieren und anbieten. Außerdem planst du Termine, führst die Kundenkartei, bedienst die Kasse und erklärst die Preisgestaltung.

Mit deinem hervorragenden handwerklichen Können bist du in jedem Friseursalon willkommen! Aber auch im Handel für Haarpflege- und Kosmetikartikel oder Friseurbedarf wirst du gerne beschäftigt.

Das solltest du mitbringen:
  • guter Schulabschluss
  • Gespür für Mode und Design, für Form und Farbe
  • handwerkliches Geschick
  • Freundlichkeit und Kontaktfreude
  • Dienstleistungsbereitschaft
  • gepflegtes und sympathisches Auftreten
  • körperliche Fitness
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

mehr Info´s unter:
http://www.friseurhandwerk.de

 

 





 
 
 
23.10.2018