Neue Auzubildende im Betrieb: So gehen Sie bei der Erstunterweisung auf Nummer sicher

Fotolia 46385029 XS
Neue Mitarbeiter erleiden öfter Arbeitsunfälle als andere, weil sie viele Gefahren an ihrem neuen Arbeitsplatz noch nicht kennen. Darum schreibt das Arbeitsschutzgesetz (unter www.arbeitssicherheit-jaeger.de    Download zu finden) dem Arbeitgeber vor, "die Neuen" vor Aufnahme ihrer Tätigkeit zu hiermit verbundenen gesundheitlichen Gefahren und deren Vermeidung zu schulen (Erstunterweisung).
 
Wir möchten Sie deshalb an die Hand nehmen und die Erstuntersuchung in Zusammenarbeit mit Frau Jäger (Fachkraft für Arbeitssicherheit) für Sie durchführen.
 
Inhalte:
            - Organisation des Arbeitsschutzes im Betrieb               
            - 1. Hilfe (keine Sofortmaßnahme)
            - Brandschutz – Verhalten bei Brand, Explosion, Katastrophen…
            - Allgemeine Informationen zum sicheren und gesunden Arbeiten in Werkstätten oder ggf. auch im
              Büro
            - Unfallverhütungsvorschriften
            - Jugendschutzgesetz
 
Wann:         September 2014
Wo:             in der Kreishandwerkerschaft, Weinmarkt 15, 87700 Memmingen
Gebühr:       für Mitgliedsbetriebe € 49,-  für Nichtmitglieder € 69,-

 

 
 
 
11.02.2014